Strategie

Exponatus entwickelt für seine Auftraggeber ihre persönliche Ausstellungsstrategie. In ganzheitlicher Sicht analysieren wir Rahmenbedingungen und Abhängigkeiten. Daraus ergeben sich die Schwerpunkte:

‣   Ziele
‣   Inhalt
‣   Inszenierung
‣   Organisation
‣   Finanzierung
‣   Ausstellungsmarketing
‣   Folgeprojekte

Referenzprojekt:Masterplan Humboldt Labor BerlinMasterplan Focke-Museum Bremen/Bremen nach 1945; Kulturerbe NIedersachsen;  500 Jahre Reformation

Organisation

Exponatus entwirft für jede Ausstellung eine maßgeschneiderte Prozessstruktur:

Wir stellen ein Team zusammen, das zu Veranstalter, Thema und Ort passt. Gleichzeitig entwickeln wir geeignete Arbeitsabläufe für die Organisation von Ausstellungen. Der Auftraggeber  entscheidet, welche Aufgaben er extern vergibt und welche er im eigenen Haus belässt (Baukastensystem) - wir stellen die organisatorische Steuerung der Ausstellung sicher. Zum Kernteam gehören:

‣   Kuratoren
‣   Gestalter
‣   Marketingexperten
‣   Projektmanager

Referenzprojekte: Betriebskonzepte Schlösser und Gärten Mecklenburg-VorpommernBetreiberkonzept Grimm-Welt Kassel; Organisationsreform SPSG

Projektmanagement

Exponatus moderiert und koordiniert den Ausstellungsprozess für den Veranstalter - gutes Projektmanagement für Ausstellungen umfasst:

‣   Projektplanung
‣   Teambildung
‣   Interne Kommunikation
‣   Programmatisches Controlling
‣   Änderungsmanagement
‣   Koordination mit Externen

Referenzprojekte: Homosexualität_en/LGBTIQ; Israelis und Deutsche

Finanzierung

Exponatus klärt für den Auftraggeber alle Aspekte der Finanzierung von Ausstellungen von der ersten Kostenschätzung bis zur Schlussabrechnung:

‣   Kostenplan
‣   Finanzierungsstrategie
‣   Drittmittelakquise
‣   Finanzcontrolling
‣   Abrechnung
‣  Verwendungsnachweise

Referenzprojekte: Homosexualtität_en; Israelis und Deutsche; Dokumentarfilm

Marketing

Intelligentes Marketing von Ausstellungen ist heute mehr denn je ein zentraler Erfolgsfaktor. Das geht weit über Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, die Kommunikation von Ausstellungen hinaus - Interessen und Bedürfnisse des Zielpublikums beeinflussen Inhalt, Gestaltung und Vermittlung. Exponatus entwickelt für den Veranstalter die passende Marketingstrategie. Gutes Marketing für Ausstellungen erstreckt sich immer auf:

‣   Marketingziele
‣   Produktpolitik
‣   Preispolitik
‣   Kommunikationspolitik
‣   Vertriebspolitik

Referenzprojekt: Marketingkonzepte Schlösser und Gärten Mecklenburg-Vorpommern

Betrieb

Erst während der Laufzeit können Ausstellungen ihre volle Kommunikationswirkung entfalten - Bildung und Genuss schaffen Nachhaltigkeit.

Exponatus sorgt für gute Betreuung der Besucher und reibungslose Abläufe. Ein  kulturelles Rahmenprogramm ergänzt und vertieft die Erfahrung der Ausstellung.

Referenzprojekte: Homosexualität_en/LGBTIQ; Betriebskonzepte Schlösser und Gärten Mecklenburg-Vorpommern; Betreiberkonzept Grimm-Welt Kassel

Evaluation

Die Evaluation von Ausstellungen wird zu Unrecht häufig vernachlässigt. Schon in der Konzeptphase entwickelt Exponatus deshalb gemeinsam mit Veranstaltern die Maßstäbe für eine Erfolgskontrolle von Ausstellungen. Im weiteren Prozess verfeinern wir das Bewertungsschema und bereiten die Erhebung der Daten vor. Am Ende der Ausstellung werten wir die Erkenntnisse aus und zeigen Konsequenzen für die Zukunft auf. Unsere Schlussfolgerungen sind zentraler Bestandteil von Dokumentation und Abschlussbericht.

Referenzprojekt: Evaluation KBB

Exponatus ist
ein Büro für
Ausstellungs-
management